HardwareSoftwareGeräteserviceMessdienstleistungen

ASMEC ist der Entwickler der Steuer− und Auswertesoftware InspectorX für die Nanoindenter von ASMEC und ZwickRoell. Außerdem werden die geräteunabhängigen Programme Elastica® und IndentAnalyser® bei ASMEC entwickelt und vertrieben. Die komplette Software und die neuesten Updates können nach einer Registrierung als Kunde im Kundenbereich heruntergeladen werden (Login erforderlich).

Elastica® und IndentAnalyser®









Elastica®

Elastica macht die komplizierte Theorie der Kontaktmechanik in einer einfachen, nutzerfreundlichen und sehr schnellen Form verfügbar (keine Finite Elemente Methode).

Die wesentlichen Anwendungen von Elastica sind:
  • Berechnung von elastischen Spannungs− und Deformationsfeldern für beschichtete Materialien unter mechanischer Last (Normal− und Lateralkräfte)
  • Schnelle Abschätzung der lasttragenden Kapazität von beschichteten Systemen
  • Optimierung von Beschichtungen zum mechanischen Schutz und Unterstützung beim Schichtsystemdesign
  • Exakte physikalische Interpretation von Eindruck−, Scratch− und Verschleißexperimenten und Unterstützung bei Entwurf und Durchführung solcher Tests

Die Vorteile von Elastica verglichen mit Finite Element und Boundary Element Berechnungen sind:
  • Die Rechnungen sind durch die Nutzung komplett analytischer Lösungen der Kontaktprobleme ungefähr 1000−mal schneller als FE Rechnungen. Dies ermöglicht erstmals eine vollständige Variation aller Parameter und deren Optimierung.
  • Scharfe Spannungsspitzen und die Position und die Ausmaße der Kontaktfläche können genau berechnet und dargestellt werden.
  • Bis zu 3 Schichten auf einem Substrat mit Dicken zwischen einigen Nanometern und mehreren Metern können ohne Neudesign der Kontaktgeometrie untersucht werden.
  • Nicht−rotationssymmetrische Kontaktprobleme, verursacht durch das Wirken von Tangentialkräften, können mit der gleichen, hohen Rechengeschwindigkeit untersucht werden.

Die wichtigsten Annahmen des Modells sind
  • Ideal glatte Grenz− und Oberflächen
  • Homogene und isotrope Materialien
  • Ideale Adhäsion der Schichten
Für viele der untersuchten praktischen Probleme sind die Modellannahmen viel weniger einschränkend als oft befürchtet. Trotz der Idealisierungen liefert das Modell in den meisten Fällen sehr brauchbare Ergebnisse. Wenn Sie sich nicht sicher sind ob Ihr kontaktmechanisches Problem mit Elastica simuliert werden kann, kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gern.

Download
Diese Software arbeitet nach der Installation nur als Testversion mit eingeschränkten Rechten.
Sie haben die Möglichkeit, eine zeitbegrenzte Freischaltung der Vollversion für einen Zeitraum von 30 Tagen von uns zu erhalten. Sie brauchen dazu nur auf unsere E-Mail Adresse im Welcome Fenster zu klicken und die fehlenden Angaben in der vorbereiteten E-Mail ergänzen.
Nach Erwerb der Software erhalten Sie einen zeitlich unbefristeten Zugangscode.

Download:   Elastica_setup.exe Download Elastica_setup.exe ( 10.94 MB )













IndentAnalyser®

IndentAnalyser ist die einzige geräteunabhängige Software zur Auswertung registrierender Eindruckmessungen von Nanoindentern wie auch von Makroindentern mit einer Vielzahl von Funktionen. Dies umfasst beispielsweise

  • Gleichzeitiges Einlesen, Darstellen und Auswerten von bis zu mehreren hundert Eindruckmessungen
  • Auswertung von Eindringmodul, Eindringhärte, Martenshärte, äquivalente Vickershärte, Eindringkriechen, Energien nach DIN EN ISO 14577 und über 60 weiteren Parametern
  • Nullpunktkorrektur automatisch oder manuell
  • Korrektur der thermischen Drift automatisch oder manuell
  • Radiale elastische Verschiebungskorrektur und variabler Epsilon−Faktor
  • Mittelung von Messungen mit gleicher Maximallast und gleichem Ablauf, selbst für unterschiedliche Anzahl von Messpunkten
  • Übersichtliche Darstellung der Ergebnisse mit statistischer Auswertung in einer Tabelle, einer Grafik oder als Report
  • Export von Daten in verschiedenen Bildformaten, als Text, EXCEL, XML oder HTML
  • Bestimmung und Korrektur der Gerätesteifigkeit oder −nachgiebigkeit
  • Bestimmung und Anwendung der Indenter−Flächenfunktion oder Radiusfunktion (bei kugelförmigen Spitzen)
  • Analyse von rein elastischen Messungen mit Kugelindentern und vollständige Eliminierung des Substrateinflusses bei der Bestimmung des E−Moduls. Daher ist dieses Modul auch für ultra−dünne harte Schichten bis unter 20nm Dicke geeignet
  • Analyse des Kriechverhaltens, Berechnung von Kriechraten
  • Modellierung von Kraft−Eindringtiefe−Kurven (Be− und Entlastung) bei Vorgabe von Kraft, Eindringhärte− und E−Modul auch unter Berücksichtigung der wahren Flächenfunktion
  • Auswertung von dynamischen Messungen mit continuous oder quasi−continuous stiffness measurement (CSM) (nur UNAT, ZHN, Nanoindenter XP und G200)
  • Auswertung von lateralen Kraft−Weg−Kurven (nur UNAT und ZHN) beispielsweise bei Scratchtests oder Verschleißtests
  • Materialdatenbank mit Materialparametern wie E−Modul, Poissonzahl, Dichte, Fließgrenze, thermische Ausdehnung u.a. für etwa 630 Materialien.

Um die Daten auswerten zu können, ist bei den meisten Geräten eine Umwandlung in Textformat notwendig. Dies erfolgt über die jeweiligen Exportroutinen der Originalsoftware. Die Bedienungsanleitung gibt dazu Hinweise.

Die Software ist geeignet für Daten von folgenden Seriengeräten

ASMEC UNAT (ohne Umwandlung in Text)
CSM / Anton Paar NHT/UNHT
Elionix ENT−1100
Helmut Fischer Fischerscope (alle Geräte DOS und Windows Format)
Hysitron, alle Geräte
Keysight/Agilent Nanoindenter XP/G200
Micro Materials Nanotest
Shimadzu DUH−202
Shimadzu DUH−W201
UMIS−2000 (DOS und Windows Format, ohne Umwandlung in Text)
Zwick ZHN (ohne Umwandlung in Text)
Zwick ZHU

Weiterhin können Daten von verschiedenen Forschungsgeräten eingelesen werden.

Download
Diese Software arbeitet nach der Installation nur als Testversion mit eingeschränkten Rechten.
Sie haben die Möglichkeit, eine zeitbegrenzte Freischaltung der Vollversion für einen Zeitraum von 30 Tagen von uns zu erhalten. Sie brauchen dazu nur auf unsere E-Mail Adresse im Welcome Fenster zu klicken und die fehlenden Angaben in der vorbereiteten E-Mail ergänzen.
Nach Erwerb der Software erhalten Sie einen zeitlich unbefristeten Zugangscode.

Download:   IndentAnalyser4_setup.exe Download IndentAnalyser4_setup.exe ( 114.77 MB )