HardwareSoftwareGeräteserviceMessdienstleistungen

Messdienstleistungen

Die Entwicklung und Optimierung von mechanischen Schutzschichten erfordert zuverlässige Messwerte. Auch bei Schichten für andere Anwendungszwecke werden die mechanischen Eigenschaften immer wichtiger um die Haltbarkeit zu garantieren.
Modellierungsrechnungen können immer nur so gut sein wie die Eingangsparameter. Genaue Werte für den Elastizitätsmodul und die Fließgrenze von Schichten werden für Berechnungen benötigt. Für dünne Schichten sind jedoch zuverlässige Werte schwer zu bekommen. ASMEC kann diese Werte für Sie ermitteln.

Profitieren Sie von unserem know how und der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter bei der mechanischen Charakterisierung von Oberflächen und dünnen Schichten. Wir bieten Messdienstleistungen für eine Vielzahl von Testmethoden an:
  • Tiefenabhängige Härte und E−Modul Messungen
  • Ermittlung von Härteprofilen an Querschliffen (Mindestdicke von Schichten 5 µm)
  • E−Modul Messungen an ultra−dünnen harten und glatten Schichten mit Dicken im Bereich von 10 nm − 500 nm.
  • Mikro−Scratchtests zur Bestimmung der Fließgrenze oder zum Vergleich der Schichthaftungseigenschaften
  • Mikro−Verschleißtests
  • Mapping von mechanischen Eigenschaften (Härte, E−Modul, Kontaktsteife, Phasenverschiebung, Reibwert, Kontaktwiderstand) und der Topographie
  • Sondermessungen nach Absprache
ASMEC bietet als Service die Ermittlung der Flächen− oder Radiusfunktionen von Prüfspitzen an. Die hervorragende Übereinstimmung der Flächenfunktionen an kalibrierten Vergleichskörpern mit unseren Testmethoden und Software wurde in Zusammenarbeit mit der Physikalisch−Technischen Bundesanstalt bereits 2001 nachgewiesen:
[ T. Chudoba, K. Herrmann, Verfahren zur Ermittlung der realen Spitzenform von VICKERS− und BERKOVICH−Eindringkörpern, Härtereitechnische Mitteilungen, HTM 56 Heft. 4 (2001) 258 ]


Beispiele für Proben und Kamerabilder von Probenoberflächen